Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurs

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Anmeldungen oder Buchungen, die über diese Onlineplattform durchgeführt werden. Mit dem Markieren des Feldes AGB bei einer Anmeldung/Buchung, anerkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Anmeldung/Buchung

Die Anmeldung/Buchung kann nur online gemacht werden. Die Anmeldung/Buchung ist nach dem Ablauf der Anmeldefrist verbindlich. Sie erhalten bis zum Ablauf der Anmeldefrist eine vorläufige Anmeldebestätigung per Email. Sie erhalten nach dem Ablauf der Anmeldefrist eine Benachrichtigung per E-Mail ob der Kurs zustande kommt. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie mit dieser Benachrichtigung eine Zahlungsaufforderung. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Eingänge der Anmeldungen vergeben. Ihre Anmeldung reserviert Ihnen erst dann ein Platz im Seminar, wenn die Seminargebühr auf dem Zahlungskonto eingegagen ist.

Zur Organisation

Der Anbieter behält sich vor, Datum oder Zeiten zu verschieben, oder, im Falle zu geringer Anmeldungen, einen Anlass zu annullieren. In diesem Fall werden Sie binnen angemessener Frist per Email informiert. Alle bereits getätigten Zahlungen werden rückerstattet. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche.

Abmeldungen

Eine Abmeldung Ihrerseits muss per E-Mail erfolgen und es werden folgende Gebühren verrechnet:

– bis 30 Tage vor Kursbeginn – 0% der Kursgebühren, 20.00 Euro Administrationskosten
– bis 7 Tage vor Kursbeginn – 50% der Kursgebühren
– 6 Tage oder weniger vor Kursbeginn – 100% der Kursgebühren

Die Annullationsgebühren entfallen, wenn eine Ersatzteilnehmerin / ein Ersatzteilnehmer gefunden wird. In diesem Fall werden ausschliesslich Administrationskosten von 20 Euro erhoben.

Zahlungsregelung

Die Teilnahmegebühren sind nach dem Ablauf der Anmeldefrist sofort fällig.

Die Zahlung kann per Überweisung getätigt werden.

Die Entrichtung der Seminargebühr kann auf einmal oder in monatlichen Raten erfolgen.

Versäumte Teile eines Anlasses

Versäumte Teile des Seminars können grundsätzlich nicht nachgeholt werden. Grundsätzlich sind auch keine anteilsmässigen Rückerstattungen der Kurskosten aufgrund von versäumten Teilen eines Anlasses möglich. Termine für das individuelle Coaching können bis 48 Stunden vorher kostenlos verschoben werden (Bei Terminen am Montag muss die Absage am Freitag stattfinden). Bei einer Absage weniger als 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin fällt eine Säumnisgebühr extra in Höhe von 50 Euro an.

Einzelcoachings: Werden vereinbarte Coachingtermine nicht innerhalb von 48 Stunden vor dem Termin abgesagt, entfallen diese und müssen kostenpflichtig nachgeholt werden. Gleiches gilt für versäumte Termine. Diese müssen dann zu einem Stundensatz von 100 Euro kostenpflichtig nachgeholt werden.

Urkunde 

Jeder Teilnehmer, der die Seminargebühr entrichtet hat, bekommt eine Quittung.

Nach Abschluss des Training, bekommen Teilnehmer zusätzlich eine Urkunde, die bestätigt, dass sie nun Hormoncoach sind. Diese Urkunde wird aber nur dann ausgeteilt, wenn der Teilnehmer den Kurs sowie alle Coachingtermine wahrgenommen hat. Bei versäumten Terminen müssen diese kostenpflichtig nachgeholt werden.

Empfehlungen

Bei erfolgreicher Teilnahme wird der Teilnehmer von mir empfohlen und dementsprechend auf der Seite „Hormoncoach finden“ verlinkt. Eine Empfehlung findet jedoch nur dann statt, wenn der Teilnehmer sowohl alle Termine des Kurses wahrgenommen, als auch die Lerninhalte erfolgreich bewältigt hat. Zu Qualitätssicherungszwecken behalte ich mir vor einzelnen Teilnehmern (kostenpflichtig) weitere Supervisionstermine zu empfehlen bis sie den Kursinhalt sicher beherrschen (was normalerweise kein Problem ist, wenn man richtig mitmacht). Sollte der Teilnehmer nicht bereit sein sich die Lerninhalte vollständig zu erarbeiten, findet eine Empfehlung nicht statt.

Versicherung

Der Versicherungsschutz während des Anlasses ist Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers. Für alle vom Anbieter durchgeführten Anlässe wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass der Anbieter Ihre Daten (Personendaten, gebuchte Anlässe usw.) für eigene Zwecke (Werbung, Informationen über neue Angebote usw.) verwenden kann. Der Anbieter gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Ton- oder Filmaufnahmen während des Seminars sind nicht gestattet.

Die Verfielfältigung oder Verbreitung, auch von Teilen des Skripts, ist nicht gestattet. Weitere für die Kursteilnehmer bestimmte Kurunterlagen dürfen nur vom Teilnehmer selber verwendet werden und ebenso weder verfielfältigt noch verteilt werden.

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit dem Anbieter ist das Recht am Domizil des Anbieters anwendbar. Der Gerichtsstand ist das zuständige Gericht in Hamburg.

September 2016